Schädlingsbekämpfung für Architekten und Planer in Köln

Als Architekt und Planer berücksichtigen Sie Maßnahmen der Schädlingsprävention bereits vor Baubeginn. Sie wissen, dass holzzerstörende Insekten, Tauben und Schadnager den Wert einer Immobilie dramatisch schmälern können. Ein Hausbockbefall kann beispielsweise tragende Holzbauteile irreparabel schädigen und die Immobilie unbewohnbar machen. Wir unterstützen Sie durch unsere Holzschutz-Fachleute bereits in der Planungsphase und übernehmen auch die Beseitigung von Schwämmen und Schimmelpilzen. Fatal können auch die Auswirkungen verwilderter Haustauben sein. Ihr Kot schädigt Fassaden und hinterlässt zudem einen äußerst unansehnlichen Eindruck. Darüber hinaus können Taubenzecken Krankheiten auf Menschen und Haustiere übertragen. Preventa für Köln hat individuelle Lösungen für die Taubenabwehr und trägt so zum dauerhaften Werterhalt Ihrer Immobilien bei.

Professioneller Gebäudeschutz schützt Werte

Schädlingsprävention und -bekämpfung sind bereits in der Planungsphase von Bauprojekten ein wichtiges Thema. Dabei stehen vor allem der Holzschutz und die Schadvogelabwehr im Fokus der Betrachtungen.

Holzschutz im eminent wichtig, denn der Befall durch Holzschädlinge kann den Wert von Häusern und Immobilien stark beeinträchtigen und bis hin zur völligen Zerstörung von Bauwerken führen. Schädlinge wie Hausbock, Splintholz- und Nagekäfer können tragende Bauteile angreifen und müssen bei Erkennen eines Befalls unverzüglich durch entsprechende Fachkräfte bekämpft werden. Die bestens ausgebildeten Holzschutz-Fachleute von Preventa kennen alle gängigen Anwendungsverfahren und kennen sich sowohl auf dem Gebiet der Prävention wie auch der akuten Befallsbekämpfung aus.

Vielfach unterschätzt wird der materielle Schaden, den Schadvögel wie Tauben an Gebäuden und Fassaden verursachen können. Der aggressive Kot dieser Tiere greift die Materialien der Bauwerke an. Sandstein, Fachwerk und Metalle werden durch die im Kot enthaltene Salpetersäure nachhaltig geschädigt und können hohe Sanierungs- und Reparaturkosten nach sich ziehen. Aber nicht nur die Bausubstanz leidet, auch Anwohner, Passanten und Kunden fühlen sich durch das lästige An- und Abfliegen der Tauben gefährdet und stören sich am Taubenkot auf Fassaden und Wegen. Stadttauben gelten auch als Überträger meldepflichtiger Krankheiten. Über 100 Parasiten und Krankheitserreger sind an Tauben, in deren Fäkalien und in Taubennestern zu finden. Das ist eine akute Gefährdung für Menschen und Haustiere. Neben der Gesundheitsgefährdung durch Taubenzecken, Vogelmilben, Flöhe oder Bettwanzen kommen bei einem Befall auf den Hausbesitzer enorme Bekämpfungskosten und gegebenenfalls auch Mietausfälle zu.

Mit den professionellen Taubenabwehrsystemen von Preventa für Köln schützen Sie Menschen, Tiere und Gebäude. Vorrangiges Ziel ist es, den Taubenanflug zu verhindern. Preventa verwendet alle bewährten Abwehrsysteme von Taubenspikes über Spanndrahtsysteme bis hin zu Taubennetzen und Stromsystemen.

Unsere sorgfältige Vor-Ort-Analyse ist die Planungsgrundlage für eine systematische Taubenabwehr. Dabei achten wir auf die Besonderheiten der Gebäude und die Beschaffenheit der Fassaden. Unser fundiertes Wissen über Lebens- und Verhaltensweisen der Tauben ist der Garant für eine erfolgreiche Taubenabwehr. Wir unterscheiden bei der Planung zwischen Brut- und Schlafplätzen, Anflug- und Tagesruheplätzen und berücksichtigen den jeweiligen Besiedlungsdruck der Tauben. Das Ergebnis ist ein individuell auf Ihren Taubenbefall zugeschnittenes Konzept.


Unsere Kammerjäger sind in Köln, Pulheim, Leverkusen, Bergisch-Gladbach, Frechen und Hürth plus 25 km Umkreis flächendeckend für Sie unterwegs.
  • Garantierte Festpreise
  • Keine zusätzlichen Anfahrtskosten
  • Schnelle Hilfe binnen 24 Stunden
  • IHK-geprüfte Schädlingsbekämpfer
  • Neutrale Fahrzeuge und Kleidung
  • Umweltschonende Verfahren
  • Kostenloser Bestimmungsservice