Mottenbekämpfung für Köln

  • Pulheim
  • Leverkusen
  • Bergisch-Gladbach
  • Frechen
  • Hürth
  • Köln

Während Motten für den Menschen selbst keine Gefahr darstellen, tun sie dies für dessen Hab- und Gut umso mehr. Je nach Mottenart können sowohl Kleidung, Teppiche und Lederwaren als auch Lebensmittel bedroht sein. Bei Mottenbefall können sich daher erhebliche finanzielle Verluste einstellen, wobei beispielsweise Schäden an der Kleidung meist längst bestehen, wenn der Mottenbefall sichtbar wird.

Neben Textilien können Motten auch Lebensmittel verderben. Lebensmittelmotten halten sich am liebsten in Getreidevorräten wie Haferflocken und Mehl oder Nüssen und Hülsenfrüchten auf. Gefährdet durch einen Befall sind auch trockenes Tier- und Vogelfutter, Kakao und Schokolade, wenn diese falsch gelagert werden. Einmal eingenistet, breitet sich die Motte mit großer Geschwindigkeit aus und macht Ihre Vorräte ungenießbar. Eine professionelle Mottenbekämpfung schafft hier Abhilfe und garantiert einen dauerhaften Schutz vor derartigen Wertverlusten.

Wie lässt sich ich ein Mottenbefall feststellen?

Motten belämpfen Eine effiziente Mottenbekämpfung basiert zunächst auf der Identifizierung der jeweiligen Art des Schädlings. Sowohl Kleider- als auch Lebensmittelmotten werden zwischen 7 und 10 mm groß und decken ein Farbspektrum von strohfarben über grau und braun bis hin zu einer grünlichen Farbe ab. Die Larven haben das Weiß von Eierschalen. Trotz ihrer Flügel ziehen ausgewachsene Motten es vor, zu kriechen. Meist wird die Notwendigkeit einer Mottenbekämpfung erst dann erkannt, wenn sich die Schädlinge bereits eingenistet haben, also bereits Schäden entstanden sind.

Die Kleidermotte lebt meist an ruhigen und dunklen Orten wie Kleiderschränken, Bettkästen, Schuhschränken oder Couchgarnituren. Dort hat sie gleichzeitig Zugang zu ihrer Ernährungsgrundlage: Textilien aus Tierhaar, also z.B. Wolle, Fell und Pelz. Man erkennt einen Befall durch Motten dann am sogenannten Lochfraß in diesen Textilien, aber auch an Mottenlarven und ihren Kokons, die sich nur schwierig von Stoffen entfernen lassen.

Die Lebensmittelmotte frisst Löcher in Lebensmittelverpackungen. Die Schädlinge hinterlassen zudem Larven, Kokons, Hautreste und Kot in Ihren Lebensmitteln. Sind Verpackungsinhalte klebrig und zäh, oder klumpt Mehl auffallend, so sind auch dies Indizien für einen Befall durch Lebensmittelmotten. Hat sich ein solcher eingestellt, ist es möglich, dass man mit den Lebensmitteln auch ihre Larven konsumiert, was zu gesundheitlichen Problemen führen kann. Aus diesem Grund ist eine professionelle Mottenbekämpfung beim Mottenbefall dringend anzuraten.

Mottenplage – Was tun?

Mottenbekämpfung ist selten so einfach, wie man sich das vorstellen mag. An dunklen, unzugänglichen Orten versteckt, ist sie oft schwer zu finden, geschweige denn zu beseitigen. Bei der Lebensmittelmotte besteht der erste Ansatz zur Bekämpfung der Motte in der Entsorgung aller trockenen Vorräte aus dem befallenen Vorratsschrank. Die Motten legen ihre Brut allerdings auch gerne in kleinste Schrankritzen und Nischen. Das bedeutet oft, dass sich ein erneuter Befall einstellt, sobald Sie neue Lebensmittel einräumen. Umgehen lässt sich dieses Problem nur mithilfe professioneller Mottenbekämpfung durch unsere Fachleute.

Professionelle Mottenbekämpfung für Köln durch Preventa

Die Kammerjäger von Preventa für Köln sind IHK-geprüft und bestens in der Mottenbekämpfung geschult. Werktags vergehen nach Ihrer Meldung eines Mottenbefalls normalerweise keine 24 Stunden, bis wir alle notwendigen Maßnahmen zur Mottenbekämpfung einleiten. Unsere Mitarbeiter verwenden dabei Methoden und Präparate, die individuell auf Ihre Situation abgestimmt werden. So können sie Sie effektiv und langfristig von Motten befreien.

Weitere Informationen und schnelle Hilfe zur Mottenbekämpfung
erhalten Sie unter Tel. 0221 / 26016202.

Unsere Kammerjäger sind in Köln, Pulheim, Leverkusen, Bergisch-Gladbach, Frechen und Hürth plus 25 km Umkreis flächendeckend für Sie unterwegs.

  • Garantierte Festpreise
  • Keine zusätzlichen Anfahrtskosten
  • Schnelle Hilfe binnen 24 Stunden
  • IHK-geprüfte Schädlingsbekämpfer
  • Neutrale Fahrzeuge und Kleidung
  • Umweltschonende Verfahren
  • Kostenloser Bestimmungsservice

Mottenbekämpfung für Köln mit Preventa

Schnelle Hilfe erhalten Sie hier:
0221 / 26016202

  • Garantierte Festpreise
  • Keine zusätzlichen Anfahrtskosten
  • 24-Stunden-Service
  • IHK-geprüfte Schädlingsbekämpfer
  • Neutrale Fahrzeuge und Kleidung
  • Umweltschonende Verfahren
  • Kostenloser Bestimmungsservice

Kostenlose Sofortanfrage

0221 / 26016202

Nicht sicher welches Insekt Sie nervt...?

Kammerjäger Bestimmungsservice

... dann nutzen Sie unseren kostenlosen Bestimmungsservice.


» zu unserem Bestimmungsservice

Weiteres zur Schädlingsbekämpfung