Hausschwammbekämpfung für Köln

  • Pulheim
  • Leverkusen
  • Bergisch-Gladbach
  • Frechen
  • Hürth
  • Köln

Der echte Hausschwamm ist eine Pilzart, die Holz befällt, in ihnen Braunfäule erzeugt und es so zerstört. Der Oberflächenpilz ist die Ursache für die meisten pilzverursachten Schäden an Gebäuden. Weil der Hausschwamm Zellulose zum Wachsen braucht, findet er auf Holz, aber auch auf Textilien oder Papier gute Lebensbedingungen vor. Er bildet ein Luftmyzel aus, das wie Watte aussieht und in sich zusammenfällt, wenn es auch nur leicht berührt oder von einem Windzug gestreift wird. Bis zu 1 cm dicke Myzelstränge dienen ihm zum Transport von Wasser, außerdem bildet er Fruchtkörper aus, die eine rostbraune Farbe aufweisen. Abhängig von der Feuchtigkeit seiner Umgebung entzieht der Pilz für sein Wachstum unterschiedlich schnell dem Holz seine Zellulose, wodurch er es nach und nach zerstört.

Erkennungszeichen für den Befall durch einen Hausschwamm

Hausschwammbekämpfung Das Hauptproblem am Hausschwamm ist, dass er unbemerkt jahrelang in Hohlräumen wachsen kann, bevor er äußerlich sichtbar wird. Oft hat er dann schon längst immense Schäden angerichtet. Bricht durch ihn befallenes Holz würfelartig auseinander und lässt es sich ohne großen Kraftaufwand mit bloßen Fingern eindrücken, hat der Pilz hier schon lange wirken können; das Holz ist durch den Zelluloseentzug porös geworden. Das kann dazu führen, dass die Statik eines Gebäudes bis zur Einsturzgefahr beeinträchtigt wird.

Die Hausschwammbekämpfung ist komplexer als die Bekämpfung anderer Gebäudepilze, denn der Hausschwamm kann bei einer weitaus niedrigeren Holzfeuchte gedeihen als andere. Er ist imstande, mit Hilfe seiner Myzelstränge eigenständig Holz zu befeuchten, um es anschließend aufzulösen. Auf diese Weise kann sich der Pilz schnell verbreiten und auch auf benachbarte Gebäude übergreifen. Das kann schnell teuer werden: Eine Hausschwammbekämpfung sollte also schnell angegangen werden.

Professionelle Hausschwammbekämpfung

Die Beseitigung eines Hausschwammbefalls beginnt mit der genauen Identifizierung des Pilzes. Anschließend wird das verdorbene Holz entfernt – eventuell samt umgebenden, betroffenen Mauerwerk.

Das wichtigste für eine nachhaltige Hausschwammbekämpfung ist, dass weiteres Eindringen von Feuchtigkeit in das Gebäude verhindert wird. Deshalb muss die Ursache für die erhöhte Feuchtigkeit festgestellt und behoben werden. Der Sanierungsaufwand lässt sich unter Umständen auch um ein Vielfaches verringern: Falls die Möglichkeit besteht, durch bauliche Maßnahmen befallenes Holz wieder auszutrocknen, unterbricht man damit den Stoffwechsel des Pilzes. Er kann dem Holz dann keine weitere Zellulose entziehen, was die Zersetzung stoppt. Der Nachteil dieser Methode ist, dass der Hausschwamm dann auch noch Jahre später durch das erneute Zuführen von Wasser seine Zersetzungstätigkeit wieder aufnehmen kann.

Wird der Hausschwamm entfernt, so müssen zwingend alle befallenen Materialien fachgerecht entsorgt und bearbeitete Stellen chemisch behandelt werden. Mauerwerk sollte durch den Anstrich mit Schwammschutzmitteln imprägniert werden. Wenn für den Wiederaufbau dann frisches Holz verwendet wird, ist eine vorbeugende Imprägnierung dringend zu empfehlen.

Weitere Informationen und schnelle Hilfe zur Hausschwammbekämpfung
erhalten Sie unter Tel. 0221 / 26016202.

Unsere Kammerjäger sind in Köln, Pulheim, Leverkusen, Bergisch-Gladbach, Frechen und Hürth plus 25 km Umkreis flächendeckend für Sie unterwegs.

  • Garantierte Festpreise
  • Keine zusätzlichen Anfahrtskosten
  • Schnelle Hilfe binnen 24 Stunden
  • IHK-geprüfte Schädlingsbekämpfer
  • Neutrale Fahrzeuge und Kleidung
  • Umweltschonende Verfahren
  • Kostenloser Bestimmungsservice

Hausschwammbekämpfung für Köln mit Preventa

Schnelle Hilfe erhalten Sie hier:
0221 / 26016202

  • Garantierte Festpreise
  • Keine zusätzlichen Anfahrtskosten
  • 24-Stunden-Service
  • IHK-geprüfte Schädlingsbekämpfer
  • Neutrale Fahrzeuge und Kleidung
  • Umweltschonende Verfahren
  • Kostenloser Bestimmungsservice

Kostenlose Sofortanfrage

0221 / 26016202

Nicht sicher welches Insekt Sie nervt...?

Kammerjäger Bestimmungsservice

... dann nutzen Sie unseren kostenlosen Bestimmungsservice.


» zu unserem Bestimmungsservice

Weiteres zur Schädlingsbekämpfung