Ameisenbekämpfung für Köln

  • Pulheim
  • Leverkusen
  • Bergisch-Gladbach
  • Frechen
  • Hürth
  • Köln

Seien es Mietshaus oder Eigenheim: Vor allem Erdgeschossbewohner haben häufig schon einmal unangenehme Bekanntschaften geschlossen mit Ameisen, deren Ameisenstraßen sich durch die eigenen Wohnräume bis hinter die Küchenzeile ziehen.

Das kann für den Menschen unter Umständen auch deshalb gefährlich werden, weil Ameisen bei ihrer Suche nach Nahrung mit vielen Krankheitserregern in Kontakt kommen, die sie dann in den Wohnräumen verteilen.

Unmittelbare Schäden an Holz verursacht zudem die Holzameise – oftmals auch an mitunter tragenden Holzbalken. Gegen sie muss daher rasch und nachhaltig vorgegangen werden. Die allgemein bekannten Hausmittel wie z.B. Backpulver erzielen oft nur kurzfristig eine oberflächliche Wirkung. Gerade bei einem starken Befall empfiehlt sich daher eine professionell durchgeführte Ameisenbekämpfung, denn kommen die Tiere wieder, kann die Plage oft zu noch größeren Ausmaßen anwachsen.

Wie Sie einen Befall mit Ameisen erkennen

Ameisenbekämpfung Im Frühjahr beginnen die bestens organisierten Ameisenvölker mit ihrer Nahrungssuche. Um ihren Nachwuchs zu versorgen, sendet das Ameisenvolk Kundschafterameisen aus, die nach Nahrung und geeigneten Orten für neue Nester suchen. Bei Erfolg benachrichtigen sie die Arbeiterameisen, die ihren Spuren folgen. So entstehen Ameisenstraßen in Ihrer Wohnung, bei deren Entdecken sofort reagiert werden sollte. Denn handeln Sie zu spät, kann es passieren, dass die Ameisen hinter Ihren Schränken, unter Laminat- und Parkettfußböden oder im Heizungskeller neue Ameisenstaaten gründen. Spätestens in diesem Fall muss eine fachmännische Ameisenbekämpfung durchgeführt werden.

Es gibt in Deutschland etwa 100 Ameisenarten. Nicht alle von ihnen fühlen sich in Wohnungen wohl. Am häufigsten zu Problemen werden die schwarzbraunen Wegameisen, die man oft unter Platten im Gehweg findet, die schwarzen Holzameisen, die sich bevorzugt in hohlen Bäumen oder unter Holzfußböden aufhalten, die Rasenameisen, welche Blattläuse als Nahrungsquelle nutzen und die bernsteinfarbene Pharaoameise, deren Bekämpfung meist komplizierter ist als die der anderen. Stellen Sie vermehrt Blattläuse, Ameisennester oder übermäßig viele Ameisen auf Ihrem Grundstück oder in dessen unmittelbarer Nähe fest, sollten sie dringend einen Fachmann mit der Ameisenbekämpfung beauftragen, um weitere Schäden damit abzuwenden.

Die Ausbreitung der Ameisen verhindern

Ameisen Häufig verwendete Hausmittel helfen gegen Ameisen nur wenig und kurzzeitig. Um Ameisen dauerhaft loszuwerden, ist fachkundiges Vorgehen gefragt, zum Beispiel durch Beköderung des Außen- und Innenbereichs Ihres Grundstücks.

Eine Bekämpfung der Wegameise etwa ist draußen mit Gießmitteln, drinnen durch die Verwendung von Pulvern und Gelen möglich.

Bei der Pharaoameise wird es schwieriger: Bei dieser bedarf es speziell zubereiteter Frischköder.

Schritte einer professionellen Ameisenbekämpfung durch Preventa

Ameisenbekämpfung All unsere professionellen Schädlingsbekämpfer sind IHK-geprüft und bestens für die Ameisenbekämpfung ausgebildet.

Wir beginnen mit den nötigen Maßnahmen zur Bekämpfung werktags in der Regel innerhalb von 24 Stunden nachdem Sie uns einen Befall melden.

Dazu bestimmen wir zunächst die Ameisenart und lokalisieren ihre Nester. Unsere Fachleute kombinieren dann verschiedene, individuell auf Ihre Situation abgestimmte Verfahren und Präparate, damit Sie schnellstmöglich und dauerhaft von den Schädlingen befreit werden. Dazu rücken sie in diskreten Fahrzeugen an und tragen dezente Kleidung.

Weitere Informationen und schnelle Hilfe zur Ameisenbekämpfung
erhalten Sie unter Tel. 0221 / 26016202.

Unsere Kammerjäger sind in Köln, Pulheim, Leverkusen, Bergisch-Gladbach, Frechen und Hürth plus 25 km Umkreis flächendeckend für Sie unterwegs.

  • Garantierte Festpreise
  • Keine zusätzlichen Anfahrtskosten
  • Schnelle Hilfe binnen 24 Stunden
  • IHK-geprüfte Schädlingsbekämpfer
  • Neutrale Fahrzeuge und Kleidung
  • Umweltschonende Verfahren
  • Kostenloser Bestimmungsservice

Ameisenbekämpfung für Köln mit Preventa

Schnelle Hilfe erhalten Sie hier:
0221 / 26016202

  • Garantierte Festpreise
  • Keine zusätzlichen Anfahrtskosten
  • 24-Stunden-Service
  • IHK-geprüfte Schädlingsbekämpfer
  • Neutrale Fahrzeuge und Kleidung
  • Umweltschonende Verfahren
  • Kostenloser Bestimmungsservice

Kostenlose Sofortanfrage

0221 / 26016202

Nicht sicher welches Insekt Sie nervt...?

Kammerjäger Bestimmungsservice

... dann nutzen Sie unseren kostenlosen Bestimmungsservice.


» zu unserem Bestimmungsservice

Weiteres zur Schädlingsbekämpfung